Zeppelin Museum Friedrichshafen

Technik und Kunst

Rundum erneuert wird das Zeppelin Museum Friedrichshafen ab Sommer 2014 komplett in neuem Glanz erstrahlen. Ein Grund zur Freude nach fünf Jahren Umbau- und Renovierungsphase. Zeppelin-Wunderkammer und Medienraum oder die Zeppelinhalle mit der erweiterten Hindenburg-Teilrekonstruktion gewähren Einblicke in die Welt der Zeppelinluftschifffahrt, berichten im Kleinen wie im Großen über dieses faszinierende Kapitel der Luftfahrt. Wie reisten die Passagiere im Luxusliner der Lüfte? Wo und was arbeiteten die Zellenpfleger? Durfte man im Luftschiff rauchen? Gemäß dem Konzept „Technik und Kunst“ wird aufgezeigt, wie eng diese beiden Bereiche miteinander verknüpft sind. Besonders gelungenes Beispiel dafür ist das Kunstwerk „Zeppelin-Schwärme“ von Héctor Zamora.

Die einzelnen Bereiche der Kunstabteilung zeigen, dass der Mensch zu höchsten Kreativleistungen im Bereich Technik und Kunst fähig ist. Ins Zentrum rückt der Mensch und seine Positionierung im Beziehungsgefl echt von Technik, Natur und Glaube. Ein Raum schildert die Geschichte des Zeppelin Museums, des ältesten Museums am Bodensee. Regelmäßig wechselnde Ausstellungen und zahlreiche Angebote wie Führungen, Vorträge, Filme, Aktionstage oder ein Geburtstag im Museum runden die Kulturvermittlung für Interessierte ab (Alter ab fünf Jahren). Im Museumsshop findet man ausgefallene Geschenke und Souvenirs aus den Bereichen Technik und Kunst.

Zeppelin Museum Friedrichshafen
Seestraße 22
88045 Friedrichshafen
Tel. 07541/38010
info@zeppelin-museum.de

Map powered by MapPress


Artikel mit ähnlicher Thematik: