Freiamt: ein Wanderparadies „Ein Dörflein nahe am Himmel“

„Ein Dörflein nahe am Himmel“ – so nannte schon der bekannte alemannische Dichter Johann Peter Hebel die malerische Landschaft. Idyllisch eingebettet in Wiesen und Wälder liegt der familienfreundliche Erholungsort Freiamt mit seinen fünf Ortsteilen Ottoschwanden, Mußbach, Reichenbach, Keppenbach und Brettental. Die Hälfte des rund 53 km² Gemeindegebietes ist von Wald bedeckt. Die günstige Lage in einer Höhe zwischen 300 und 744 Meter garantiert ein mildes, ausgeglichenes Klima.

Sonnenuntergang gesehen vom Aussichtsturm Hünersedel gegen Süden. © pk-Verlag, Peter Klüber

Rund 140 Kilometer gut befestigte und ausgeschilderte Wege führen vorbei an traditionellen Bergbauernhöfen, urigen Wäldern, kristallklaren Bächen, Obstbäumen und saftigen Wiesen. Wer das Gebiet nicht alleine erkunden möchte, dem sei eine Wanderung mit sachkundigen Wanderführern empfohlen. Von Mai bis Oktober bietet die Tourist-Information kostenlose Wanderungen an. Die herrlichen Ausblicke über die hügeligen Bergketten sind Belohnung nach einem kleinen sportlichen Aufstieg. Verschiedene Strecken eignen sich auch für Familienwanderungen mit Kinderwagen. Für Walker ist Freiamt ein guter Ausgangspunkt mit vier Nordic-Walking-Strecken verschiedener Schwierigkeitsgrade.

Natur mit allen Sinnen erleben

Auf 2,5 Kilometer Länge bietet der Walderlebnispfad 19 Stationen: z.B. ein Glockenspiel, einen Barfußpfad, einen Waldkräutergarten oder ein Baumtelefon. Hier lernen Kinder mit Naturmaterialien und kleinen Aufgaben Bäume, Pflanzen und Tiere des Waldes spielerisch kennen. Ein Teil des Weges führt auf dem Waldsportpfad entlang, an dem Eltern und Kinder zwischendurch ihre Ausdauer, Kraft und Koordination trainieren (messen) können. Am Ende des Rundweges wartet dann schon der Waldspielplatz auf alle Entdecker.

Ein weiteres Highlight bietet der 29 Meter hohe Aussichtsturm Hünersedel (744 m ü. NN) mit einem atemberaubenden Panorama auf die Rhein­ebene, die Vogesen und den Schwarzwald. Die kleinen und großen Gipfelstürmer müssen dafür nur 126 Stufen erklimmen.

Eine überregional bekannte Gastronomie überzeugt durch ihre exzellente badische Küche mit Schwarzwälder Spezialitäten. Bauernhöfe bieten eigens auf dem Hof erzeugte Waren wie Wurst, Liköre und Marmelade – oder wie man hier sagt „Güüts“ – an. Einige Betriebe gewähren Einblicke in das Leben und Arbeiten auf dem Bauernhof. Kinder erfahren spielerisch so einiges  über die landwirtschaftliche Produktion und im hauseigenen Streichelzoo den Umgang mit Tieren.

Auch Kulturinteressierte finden in Freiamt ein breit gefächertes Angebot, von Museen bis hin zu Kunstausstellungen. Verbringen Sie eine gesellige Zeit auf dem Minigolfplatz, schlendern Sie über den Bauernmarkt oder erholen Sie sich im Hallenbad und in der Sauna. So kommt im Urlaub garantiert keine Langeweile auf!

Infos:
Tourist-Information Freiamt, Badstraße 1, 79348 Freiamt, Tel. 07645/91030, info@freiamt.de, www.freiamt.de