Hoch hinaus an Seilen und Ziplines

Das Abenteuer beginnt meist mit einem leichten Kribbeln im Bauch. Zuerst ist es nur die leise Vorahnung auf das, was einen da wohl erwartet. Dann der erste Blick nach oben. Schweiß bildet sich an den Innenseiten der Hände. Das Adrenalin steigt. Der Puls beschleunigt sich. Jetzt gibt es kein Zurück mehr. Vor einem lehnt die Leiter an einem Baum, und darüber breitet sich ein Netzwerk aus – aus Seilen, Stahldrähten und Plattformen. Man wollte es ja unbedingt alles selbst einmal ausprobieren: das Hangeln durch Klettergärten, den Balance-Akt zwischen Bäumen, das befreiende Schweben hoch über den Gipfeln der Bäume und das schwerelose Dahingleiten wie im Flug an der Zipline

Weiterlesen

Zwischen Laissez-faire und Alemannischer Fasnet Geschichte und Gegenwart der Stadt Rottweil

Die älteste Stadt Baden-Württembergs befindet sich in Nord-Südrichtung etwa auf halber Strecke zwischen der Landeshauptstadt Stuttgart und dem Bodensee und

Zwischen Laissez-faire und Alemannischer Fasnet Geschichte und Gegenwart der Stadt Rottweil" href="http://www.schwarzwaldimpressionen.de/zwischen-laissez-faire-und-alemannischer-fasnet/">Weiterlesen

Höllentalbahn und Drei-Seen-Bahn Ein Relikt aus der Eisenbahngeschichte

Die Höllentalbahn ist vom Schwarzwald so wenig wegzudenken wie der geräucherte Schinken und das Kirschwasser. Sie ist eine einzigartige Eisenbahnstrecke von Freiburg im Breisgau nach Neustadt und weiter bis Donaueschingen. Bei Titisee zweigt hiervon die Drei-Seen-Bahn nach See-brugg am Schluchsee ab. Die Streckenführung ist ebenso wie die Technik dieser höchsten Linie der Deutschen Bahn ganz außergewöhnlich und attraktiv ist vor allem, dass sie durch eine herrliche Landschaft führt, die von den Schienen aus ganz besonders gut wahrnehmbar ist. So blickt man z.B. in tiefe Talausschnitte, fährt mitten durch Tannenwälder (bei Schnee besonders schön) und blickt – vom leicht erhöhten Standpunkt aus – auf die glitzernden Wasserflächen von Titisee und Schluchsee und kann in der Ferne den Feldberg erspähen. Doch bis dies möglich wurde, waren Generationen von Ingenieurleistung notwendig.

Höllentalbahn und Drei-Seen-Bahn Ein Relikt aus der Eisenbahngeschichte" href="http://www.schwarzwaldimpressionen.de/hollentalbahn-und-drei-seen-bahn/">Weiterlesen

Die Ferienregion Brandenkopf

Urige Schwarzwaldhöfe, blühende Bauerngärten und atemberaubende Ausblicke auf die Weiten des Schwarzwaldes – die Ferienregion Brandenkopf bietet eine traumhaft schöne Kulisse für entspannte Urlaubstage inmitten der Natur des Schwarzwaldes. Mit einer Höhe von fast 1.000 Meter über dem Meeresspiegel ist der Brandenkopf der höchste Berg des Mittleren Schwarzwaldes und zugleich Namensgeber für die Ferienregion rund um die Orte Oberharmersbach, Zell am Harmersbach, Biberach und Nordrach.

Weiterlesen

Das Hornberger Schießen

„Es geht aus wie das Hornberger Schießen“. Viele kennen diese Redensart aus Friedrich Schillers „Die Räuber“. Doch was genau dahinter steckt können Besucher in Hornberg selbst erleben. An den 14 Stationen des „Hornberger-Schießen-Wegs“, der von der Stadtmitte bei der Ev. Kirche bis hoch zum Hornberger Schlossberg führt, erfährt man auf unterhaltsame Weise, wie sich das Ereignis im Jahre 1564 zugetragen haben könn-te. Außerdem vermitteln die Stationen Interessantes über die mehr als 900-jährige Geschichte Hornbergs.

Weiterlesen