Aus der Tiefe des Gesteins Geschichte und Zukunft des Bergbaus im Schwarzwald

Es sind nur wenige Schritte ins Innere des Berges nötig, und die Welt zeigt einem ein völlig anderes Gesicht. Ist es im Winter draußen noch so nass und kalt, im Sommer unerträglich heiß und schwül, die Luft belastet von Ozon und Smog – hier in der Tiefe des Gesteins herrschen gleichbleibend gemäßigte Temperaturen um plus acht bis zehn Grad Celsius […]

Weiterlesen

Der Schwarzwald von oben Aus der Perspektive des Adlers

Wer den Schwarzwald kennenlernen und verstehen will, tut gut daran, die Landschaft einmal aus der Vogelperspektive zu betrachten. Ein Spatz reicht dafür allerdings nicht aus. Um das Gesamtbild des Mittelgebirges mit all seinen Schluchten und Tälern, Hügeln und Aussichtsbergen zu erfassen, sollte man sich schon in die Position eines Adlers oder Falken begeben. […]

Weiterlesen

Natur und Mensch kennen keinen Stillstand Neues von Nationalpark Schwarzwald

Es begann vor dreieinhalb Jahren, da erhielt der Schwarzwald seinen ersten Nationalpark. Mehr noch als das: es war und ist zugleich auch der erste Nationalpark im ganzen Land. Nun ist einige Zeit verstrichen, es wurden Stellen geschaffen, es wurde Öffentlichkeitsarbeit geleistet, und es wurden erste Angebote für Besucher ausgearbeitet und durchgeführt. Die Zwischenbilanz fiel durchweg positiv aus.
Und so […]

Weiterlesen

Zwischen Tierwelt und Adrenalin Neues aus den Tier- und Freizeitparks der Region

Die einen freuen sich über reichlich Nachwuchs, andere warten und hoffen noch. Und in wiederum anderen Parks rücken die Tiere angesichts zahlreicher Fahrgeschäfte, spektakulärer Events und Shows zusehends in den Hintergrund. Für viele Tier- und Freizeitparks der Region aber ist die Tierwelt nach wie vor das Aushängeschild, für nicht wenige war sie einst Grund und Ausgangsposition bei der Eröffnung. So […]

Weiterlesen

Schmuckstück an steilen Rebhängen Meersburg am nördlichen Ufer des Bodensees

Am meisten hat man von einer Anreise zu Wasser. Meersburg liegt am nördlichen Ufer des baden-württembergischen Bodenseegebiets, zwischen Überlingen und Friedrichshafen. Von Konstanz aus kann man mit den Schiffen der „Weißen Flotte“ (tagsüber während der Saison) oder mit der Autofähre nach Meersburg übersetzen. Die Autofähre Konstanz-Meersburg verkehrt tagsüber alle 15 Minuten, bei Bedarf sogar alle 10 Minuten, nachts dagegen stündlich. […]

Weiterlesen

Eine Naturoase mitten im Bodensee Besuch der Blumeninsel Mainau

Im nordwestlichen Teil des Bodensees, genannt Überlinger See, befindet sich die Insel Mainau auf einem Molassekalkfelsen. Mit ihren etwa 45 Hektar Fläche und einem Umfang von drei Kilometern ist sie die drittgrößte der Inseln im Bodensee. Ihre Nord-Süd-Ausdehnung beträgt 610 Meter, ihre größte Breite von Ost nach West etwa 1050 Meter. Die gerne als Blumeninsel bezeichnete Mainau, bekannt durch ihre […]

Weiterlesen

Handelsverbindungen zwischen Hochrhein und Donauoberlauf Im Gespräch: Historiker Roland Weis

Der Historiker Roland Weis (*1958) schreibt Sachbücher und Krimis, in beiden Fällen setzt er sich mit der Geschichte des Schwarzwalds auseinander, in welcher der Autor außerordentlich bewandert ist, nicht zuletzt weil er hier geboren ist. Kürzlich hat er die Recherche „Der Hotzenweg“ veröffentlicht, so nennt sich eine Verbindung zwischen dem Oberlauf der Donau und dem Hochrhein, die es bereits in […]

Weiterlesen

Zwischen Laissez-faire und Alemannischer Fasnet Geschichte und Gegenwart der Stadt Rottweil

Die älteste Stadt Baden-Württembergs befindet sich in Nord-Südrichtung etwa auf halber Strecke zwischen der Landeshauptstadt Stuttgart und dem Bodensee und gehört zum Regierungsbezirk Freiburg. Direkt am Neckar liegend, in reizvoller Landschaft, bildet Rottweil einen Angelpunkt zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb. Der denkmalgeschützte Ort ist angebunden an die Deutsche Uhrenstraße. Grund dafür sind unter anderem die Steinerne Sonnenuhr am Heilig-Kreuz-Münster, die […]

Weiterlesen

250 Jahre Goldstadt Pforzheim Eine Stadt im Wandel der Zeiten

Das Jubiläumsjahr 2017 wird in Pforzheim ausgiebig gefeiert. Mit einer Reihe von kulturellen Veranstaltungen und Ausstellungen wird an die lange erfolgreiche Geschichte seiner Schmuck- und Uhrenindustrie erinnert. Gelegenheit auch, einmal näher auf die Stadt an der Pforte zum Nordschwarzwald hinzuweisen, die nach ihrer Zerstörung gegen Ende des Zweiten Weltkrieges wie ein Phönix aus der Asche aufgestiegen ist. […]

Weiterlesen

Auf den Spuren des Christoffel von Grimmelshausen Am Westrand des Schwarzwalds liegt die fruchtbare Ortenau

Die Ortenau erstreckt sich auf rund 70 Kilometern Länge von dem Fluss Oos bei Baden-Baden, bzw. dem Unterlauf der Murg im Norden, bis zum Bleichbach bei Herbolzheim im Süden, wo der Breisgau beginnt. Wirtschaftliches und kulturelles Zentrum ist Offenburg. Typisch für das Landschaftsbild der Ortenau sind die Westhänge des Schwarzwalds, die in dieser Gegend steil abfallen, teils noch bewaldet sind, […]

Weiterlesen

Sorgfältig gepflegte Oasen Gartenschau in Bad Herrenalb und "Traumgärten am Oberrhein"

Gärten und Parks sind Orte der Zuflucht und Sehnsucht, sie sind so vielfältig wie die Kulturen, in denen sie entstanden sind, geprägt vom Klima, der Topographie des Ortes, von alltäglichen Notwendigkeiten und vom Zeitgeist. Im Schwarzwald, in Nordbaden und im Elsass existieren zahlreiche grüne Oasen, die einen Besuch wert sind, wobei das Buch „Traumgärten am Oberrhein“ begleiten kann; es stellt […]

Weiterlesen

Waldblick Hotel Kniebis Wellness in traumhaft ruhiger Lage

Foto des Garten des Waldblick Hotels Kniebis

Echte Entspannung im Schwarzwälder Ambiente verspricht ein Aufenthalt im Waldblick Hotel auf dem Kniebis. Umgeben von den tiefen Wäldern des Schwarzwaldes heißt es einfach abschalten, Gemütlichkeit & Wellness eines exquisiten Hotel und Spa Resorts genießen und abends, umgeben vom Duft der Schwarzwaldtannen, einzuschlafen. […]

Weiterlesen