Mitten in Baden Die Gemeinde Appenweier mit den Ortsteilen Nesselried und Urloffen

Appenweier, Nesselried und Urloffen laden ein zu malerischen Wanderungen in die Schwarzwaldhöhen von 140 bis 390 Meter Höhe – für Familien genauso geeignet wie für Geübte. Über das nahegelegene Oberkirch führen Wanderwege ins Renchtal bis Bad Peterstal-Griesbach auf die Routen des Schwarzwaldvereins. Kulinarische Gaumenfreuden, ruhige Übernachtungen und traditionelles Leben machen die drei Ortschaften zu beliebten Aufenthaltsorten.

Das Rathaus in Appenweier. ©Gemeinde Appenweiher

Nur 24 Minuten sind es ohne Umsteigen vom Appenweierer Bahnhof zum Hauptbahnhof der Europastadt Straßburg. Außerdem ist Appenweier mit der Bahn über Karlsruhe, Baden-Baden, Freiburg, Offenburg ideal erreichbar. Durch den TGV-Halt in Straßburg ist selbst ein Tagesausflug in die Metropole Paris nicht ausgeschlossen (2:20 Stunden einfach).

Weine, Liköre und Obstbrände werden in Nesselried vom Obstbaum bis in die Flasche noch selbst hergestellt. Findige und feine, traditionelle und moderne Kreationen entstehen hier. Mit dem Fest „Nesselried brennt“ wird im August an die lange Tradition der Kleinbrennereien erinnert.

Bekannt für seinen Meerrettich ist die Ortschaft Urloffen. Hier werden in Restaurants zahlreiche Spezialitäten rund um das scharfe Gemüse mit Raffinesse zubereitet. Bereits zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde im Ort Meerrettich kultiviert, der noch heute traditionell angebaut, verarbeitet und vermarktet wird. Das Meerrettichfest mit buntem Kulturprogramm und Jahrmarkt findet in diesem Jahr am 14./15. Oktober, jeweils von 9 bis 19 Uhr statt.

Infos & Zimmernachweis:
Rathaus, Ortenauer Straße 13, 77767 Appenweier, Tel. 07805/959414
gemeinde@appenweier.de, www.appenweier.de