Das Schwarzwälder Schinkenmuseum auf dem Feldberg

Der höchste Gipfel im Schwarzwald, der Feldberg, bietet die eindrucksvolle Kulisse für ein einzigartiges Museum, das dem ku-linarischen Aushängeschild einer ganzen Region gewidmet ist. Das Schwarzwälder Schinkenmuseum gewährt Einblicke in die Herstellung des weltweit beliebten und EU-geschützten Schwarzwälder Schinkens g.g.A., die bis heute auf traditionelle Weise in den Manufakturen im Schwarzwalderfolgt. […]

Weiterlesen

Freibad aqua fun

Jede Menge Badespaß verspricht das direkt am größten Schwarzwaldsee, dem Schluchsee, gelegenen Erlebnis-Freibad aqua fun. Hier schöpfen kleine und große Wasserratten aus dem Vollen! […]

Weiterlesen

Wild- und Freizeitpark Allensbach

Das Bodanrück zählt am Bodensee zu einer der schönsten Naturlandschaften. Hier erwartet Sie ein zauberhaftes Naturerlebnis, das große und kleine Besucher mit einzigartigem Charme begeistert. Die 75 Hektar große, naturgeschützte Parkanlage lädt zum gemütlichen Spaziergang, zum Spielen und Erholen ein. […]

Weiterlesen

Spaß und Sport auf dem Wasser

Texte und Bilder von Reinhold Wagner

Wildwasser-Rafting und Flussbettwandern auf der Murg im Nordschwarzwald, Kanutouren auf dem Neckar oder in der „Petite Camargue“ des Elsass, historische Flößertage in Wolfach an der Kinzig, beschauliche Stocherkahn-fahrten durch die weit verzweigten Altrheinarme bei Rust, Goldwäsche und Kanutouren bei Neuenburg am Rhein, Wasserski, Yacht- und Flusskreuzfahrten entlang des Oberrheins oder Segeltörns und Tauchabenteuer an […]

Weiterlesen

Luftkurort Schenkenzell

Schenkenzell ist ein kleiner Luftkurort mit 1.800 Einwohnern im Mittleren Schwarzwald. Dort wo die Kleine Kinzig mit der großen Kinzig zusammenfließt wird Ruhe und Gastlichkeit noch groß geschrieben. […]

Weiterlesen

Zum Glück nach Schömberg

Ausgedehnte Wälder, ursprüngliche Bäche und Flüsse, eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt – das ist der Nördliche Schwarzwald. Der Sonne ein Stück näher, in einem windgeschützten Hochtal zwischen der Goldstadt Pforzheim und der Hesse-Stadt Calw, liegt die Glücksgemeinde Schömberg als Eingangstor in den Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. […]

Weiterlesen

Die Ferienregion Münstertal-Staufen

Natürlich, Wandern ist „in“ – aber trotzdem fällt es nicht immer leicht, sich und seine Lieben zu dieser so gesunden Bewegung per Pedes aufzuraffen. Früher tat es schon mal das Eis am Ziel. Heute können Sie bei uns in der Ferienregion Münstertal Staufen noch eins draufsetzen. Für den Frühling haben wir Ihnen zwei Angebote ausgearbeitet, die „Wandern mit Mehrwert“ in ganz unterschiedlicher Weise realisieren […]

Weiterlesen

Vom Schwarzwald zum Kaiserstuhl

In 1038 Meter Höhe des Schwarzwalds, südlich des Rohrhardsbergs, entspringt die Elz; sie fließt zunächst im Prechtal und dann durch das Elztal. An dessen Ende erhebt sich der Kandel (1243), er überragt die Gegend und bietet einen Rundumblick bis zu den Vogesen. Den Fluss säumen alte Höfe und Burgruinen (Kastelburg, Hochburg, Ruine Keppenbach) sowie liebreizende Städtchen, etwa Elzach (mit Wasserkraftwerk), […]

Weiterlesen

Im Wanderparadies des mittleren Schwarzwalds “Gastliches Kinzigtal”

Beim Wandern kann man seinen Gedanken nachgehen, sich unterhalten oder einfach nur Stille genießen; die Bewegung aus eigener Kraft aktiviert alle Sinne. Sich auf Schusters Rappen zu bewegen, gilt seit Jeher als unvergleichbare Möglichkeit, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen; […]

Weiterlesen

Fluch und Segen der Alten Küche

„Kaspanaze und Mariann wussten die Wochentage von den Sonn- und Feiertagen schon an der Art der Milchsuppe zu unterscheiden. Wenn altes, trockenes Brot im Haus war, wurde dieses in die Suppe eingeweicht, aber das war selten der Fall. Wenn sich aber gelbe Fäden durch die Suppe zogen, die von einem in die Milch eingerührten Ei stammten, wussten sie, dass Sonntag […]

Weiterlesen

„Er war halt auch ein Spitzbub“

Die Diener der katholischen Kirche, sprich die Pfarrer und Bischöfe, stehen derzeit in harter Kritik. Doch der Schwarzwälder Querschädel, Pfarrer Heinrich Hansjakob, ist weniger durch herausragende seelsorgerische Dienste hervorgetreten als durch das Erkennen der wirtschaftlichen Nöte seiner Pfarrkinder. Eine Kirchenbesucherin stellte fest: Fromm wird man nicht, aber g‘scheit wird man während seiner Predigten. Die Hagnauer hatten sich oft über seine […]

Weiterlesen

Viel mehr als ein Wirtschaftszentrum

Der Schwarzwald liegt noch nicht weit hinter uns, da breitet sich schon Deutschlands größter See in seiner ganzen Weiträumigkeit vor uns aus. Stellenweise von solch einer Ausdehnung, dass in der Ferne sogar die Erdkrümmung zu erkennen ist, und noch weiter im Süden die schneebedeckte Kette der Alpen. Eine begnadete Landschaft, die Hochgefühle erzeugt. Unser Ziel ist diesmal Friedrichshafen, nach Konstanz […]

Weiterlesen