250 Jahre Goldstadt Pforzheim Eine Stadt im Wandel der Zeiten

Das Jubiläumsjahr 2017 wird in Pforzheim ausgiebig gefeiert. Mit einer Reihe von kulturellen Veranstaltungen und Ausstellungen wird an die lange erfolgreiche Geschichte seiner Schmuck- und Uhrenindustrie erinnert. Gelegenheit auch, einmal näher auf die Stadt an der Pforte zum Nordschwarzwald hinzuweisen, die nach ihrer Zerstörung gegen Ende des Zweiten Weltkrieges wie ein Phönix aus der Asche aufgestiegen ist.

250 Jahre Goldstadt Pforzheim Eine Stadt im Wandel der Zeiten" href="http://www.schwarzwaldimpressionen.de/250-jahre-goldstadt-pforzheim/">Weiterlesen

Der Dichter Johann Peter Hebel

Johann Peter Hebel wurde am 10. Mai 1760 in Basel geboren, wo seine Eltern im Sommer in einem Patrizier-Haus arbeiteten. Seine Kindheit verlebte er zur Hälfte in der Stadt, zur anderen Hälfte in Hausen im Wiesental, dem Heimatdorf seiner Mutter Ursula, in dem sein Vater im Winter als Weber arbeitete. „Da habe ich frühe gelernt arm sein und reich sein“, erinnerte sich Hebel später in einem Entwurf für eine Predigt. Wie sich später in seinem Werk zeigte, war Hebel sowohl von Erinnerungen an das städtische Basel als auch an das ländliche Wiesental geprägt.

Weiterlesen

Badenweiler – Ein „raffiniert humaner“ Ort

Milde Winter und warme Sommer mit lauen Nächten charakterisieren das Klima Badenweilers, dessen therapeutische Eigenschaften oft gerühmt wurden: „Du ahnst nicht, was das hier für eine Sonne ist, sie brennt nicht, sie liebkost“, schrieb Anton Tschechow 1904 an seine Schwester. Badenweiler kann günstige Klimafaktoren mit der Heilkraft von Thermalquellen verbinden

Weiterlesen