Hoch hinaus an Seilen und Ziplines

Das Abenteuer beginnt meist mit einem leichten Kribbeln im Bauch. Zuerst ist es nur die leise Vorahnung auf das, was einen da wohl erwartet. Dann der erste Blick nach oben. Schweiß bildet sich an den Innenseiten der Hände. Das Adrenalin steigt. Der Puls beschleunigt sich. Jetzt gibt es kein Zurück mehr. Vor einem lehnt die Leiter an einem Baum, und darüber breitet sich ein Netzwerk aus – aus Seilen, Stahldrähten und Plattformen. Man wollte es ja unbedingt alles selbst einmal ausprobieren: das Hangeln durch Klettergärten, den Balance-Akt zwischen Bäumen, das befreiende Schweben hoch über den Gipfeln der Bäume und das schwerelose Dahingleiten wie im Flug an der Zipline

Weiterlesen

Der Schwarzwald von oben

Wer den Schwarzwald kennenlernen und verstehen will, tut gut daran, die Landschaft einmal aus der Vogelperspektive zu betrachten. Ein Spatz reicht dafür allerdings nicht aus. Um das Gesamtbild des Mittelgebirges mit all seinen Schluchten und Tälern, Hügeln und Aussichtsbergen zu erfassen, sollte man sich schon in die Position eines Adlers oder Falken begeben.

Weiterlesen

Das Schwarzwälder Schinkenmuseum auf dem Feldberg

Der höchste Gipfel im Schwarzwald, der Feldberg, bietet die eindrucksvolle Kulisse für ein einzigartiges Museum, das dem ku-linarischen Aushängeschild einer ganzen Region gewidmet ist. Das Schwarzwälder Schinkenmuseum gewährt Einblicke in die Herstellung des weltweit beliebten und EU-geschützten Schwarzwälder Schinkens g.g.A., die bis heute auf traditionelle Weise in den Manufakturen im Schwarzwalderfolgt.

Weiterlesen

Am Saum des südlichen Schwarzwalds

Der schönste Teil des Hochrheins befindet sich zwischen dem Bodensee und der alten Kultur- und Handelsstadt Basel. Ein Abschnitt, der den südlich ausklingenden Schwarzwald säumt und sogleich die deutsch-schweizerische Grenze bildet. Einmal flach und eher träge fließend, dann wieder durch steiniges Gefälle beschleunigt, wälzt der Strom…

Weiterlesen