Der Dichter Johann Peter Hebel

Johann Peter Hebel - Quelle: Wikipedia

Johann Peter Hebel wurde am 10. Mai 1760 in Basel geboren, wo seine Eltern im Sommer in einem Patrizier-Haus arbeiteten. Seine Kindheit verlebte er zur Hälfte in der Stadt, zur anderen Hälfte in Hausen im Wiesental, dem Heimatdorf seiner Mutter Ursula, in dem sein Vater im Winter als Weber arbeitete. „Da habe ich frühe gelernt arm sein und reich sein“, erinnerte sich Hebel später in einem Entwurf für eine Predigt. Wie sich später in seinem Werk zeigte, war Hebel sowohl von Erinnerungen an das städtische Basel als auch an das ländliche Wiesental geprägt. […]

Weiterlesen

Augusta Raurica

Das Team von Augusta Raurica hat den gesetzlichen Auftrag, die römische Stadt vor der Zerstörung zu bewahren, wissenschaftlich zu erforschen, archäologische Funde und Befunde zu dokumentieren, auszuwerten, nach dem neuesten Stand der Forschung zu konservieren und dem Publikum zu vermitteln. Augusta Raurica ist für die Bevölkerung, die Gemeinde, den Kanton und die Regio ein bedeutender kultureller Magnet, ein Ort der Geschichte(n), ein Ort der Erholung inmitten von Natur und Kultur. […]

Weiterlesen

Schifffahrts- und Fischereimuseum des Bodensees

Das Seemuseum sammelt und bewahrt Zeugnisse von Leben und Arbeit mit dem Bodensee und von seiner Erforschung und Darstellung in Wissenschaft und Kunst. Das Seemuseum ist ein Lern- und Studienort. Es erklärt und inszeniert, wie der Mensch den Bodensee als Fischgewässer und als Transportweg genutzt, wie er den Bodensee erforscht und wie er die Bodenseelandschaft gesehen und verändert hat. […]

Weiterlesen

Kloster und Schloss Salem

Schloss Salem zählt zu den schönsten und bedeutendsten Kulturdenkmälern der Bodenseeregion. 1134 als Zisterzienserkloster gegründet vermittelt die weitläufige Anlage ein anschauliches Bild vom Reichtum der früheren Abtei, die wie keine zweite gotische Würde mit barocker Eleganz vereinigt. An die Blütezeit Salems im Mittelalter erinnert das imposante gotische Münster. […]

Weiterlesen

Vergnügliches Reisen: Tageskarte Euregio Bodensee

Die Tageskarte Euregio Bodensee ist die attraktive, länderübergreifende Fahrkarte. Dadurch ist es möglich, die Bodensee-Anrainer Österreich, Deutschland, Schweiz zu bereisen. Für Familien, Kleingruppen oder Einzelpersonen ist die Tageskarte Euregio Bodensee die kostengünstige Möglichkeit, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der Hektik des Strassenverkehrs zu entgehen und neue, Ihnen unbekannte Gegenden zu entdecken. […]

Weiterlesen

Abenteuerland Walter Zoo

Der 1961 von Walter Pischl (Tierli-Walter) und seiner Frau Edith gegründete Walter Zoo hat sich stetig verändert, bis zum heutigen Abenteuerland Walter Zoo. In großzügigen Freianlagen und Gehegen, leben dort zahlreiche Tiere in über 100 Arten aus allen Kontinenten. Nebst dem Kontakt zu den Tieren, wird auch Erholungsraum und Unterhaltung geboten. […]

Weiterlesen

Das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum®

Mittelalterlich Phantasie Spectaculum®, das größte reisende Mittelalter Kultur Festival der Welt, kurz MPS genannt, ist schon seit 17 Jahren in ganz Deutschland unterwegs und begeisterte mit seinem einzigartigen Konzept bisher schon viele Millionen Besucher. […]

Weiterlesen

Schiltach im Schwarzwald

Im Kinzigtal ist man stolz auf die traditionelle Art Langhölzer zu transportieren. Gebunden zu beeindruckenden Flößen, brachten die Flößer in waghalsigen Manövern das Holz bis in den Rhein, von wo aus es nach ganz Europa verbracht wurde. Besonders lange Stämme, die „Holländer“, wurden zum Beispiel benutzt um Schiffsmasten zu fertigen. Auch das wunderbare Fachwerk in Städten wie Straßburg besteht zu einem ordentlichen Anteil aus Schwarzwald-Holz.Die Geschichte der Flößerei erzählt der Flößerpfad, der von fünf Gemeinden im oberen und mittleren Kinzigtal realisiert wurde. […]

Weiterlesen

Badenweiler – Ein „raffiniert humaner“ Ort

Milde Winter und warme Sommer mit lauen Nächten charakterisieren das Klima Badenweilers, dessen therapeutische Eigenschaften oft gerühmt wurden: „Du ahnst nicht, was das hier für eine Sonne ist, sie brennt nicht, sie liebkost“, schrieb Anton Tschechow 1904 an seine Schwester. Badenweiler kann günstige Klimafaktoren mit der Heilkraft von Thermalquellen verbinden […]

Weiterlesen

Das Enztal im Schwarzwald

Südlich von Karlsruhe und Pforzheim gelegen, verkörpert das Tal der Enz mit den Orten Höfen, Bad Wildbad und Enzklösterle zu jeder Jahreszeit Schwarzwalderlebnis pur: Wintersport, Wandern und Wellness, Radfahren oder Biken, gesunde Luft im Tal und auf den Höhen. Wildbads Bergbahn bringt die Gäste in 7 Min. Fahrzeit bequem auf den Sommerberg (750 m). Sie ist für Rollstühle ebenso geeignet […]

Weiterlesen

Verrückte Welt der Ortsnamen

Wer würde nicht lieber anstelle eines Muggensturms bei Rastatt eine Küssnacht in der Schweiz erleben? Zugegeben: Die Nacht im Himmelreich oder in Sexau zu verbringen, klingt aufregender, als bei einem Notschrei aufzuwachen und festzustellen, dass man in Killer, auf dem Aftersteg oder gar im Höllental gelandet ist. Was aber auf den ersten Blick und oberflächlich betrachtet beim Leser einseitig positive oder negative Assoziationen hervorruft, stellt sich nicht selten als Missinterpretation heraus. […]

Weiterlesen

Die weltgrößte Kuckucksuhr im Schwarzwald

Die weltgrößte Kuckucksuhr wird seit 15 Jahren von einer wachsenden Zahl begeisterter Besucher besichtigt. Sie ist zur Sensation des angeschlossenen Uhrenparks Eble geworden und wurde durch Berichte des Fernsehens und Radios weit über die Grenzen des Schwarzwalds bekannt. […]

Weiterlesen